Klassenübergreifende Projekte

Schülerparlament 2016/17

Das Schülerparlament hat sich im Schuljahr 2016/17 wiederholt mit der Einhaltung von Regeln in unserem Schulleben beschäftigt und viele Ideen zur gemeinsamen Umsetzung entwickelt.

Außerdem wurde das Motto der diesjährigen Projektwoche entschieden. Immer wieder muss auch über die sinnvolle Nutzung der Spielgeräte im Pausenspielhäuschen diskutiert werden.

Als Schulleiterin freue ich mich über die engagierte Mitarbeit der Schülervertreterinnen und Schülervertreter und danke allen herzlich!


(13. Juli 2017)

Leichtathletik Mehrkämpfe der Grundschulen des Kreises GT

Wie auch im vergangenen Jahr hat unsere Schule an den Leichtathletik Mehrkämpfen der Grundschulen des Kreises Gütersloh teilgenommen. Zwei Mannschaften haben in ihrer Altersklasse den krönenden ersten Platz erreicht. Eine Mannschaft hat einen tollen dritten Platz und eine weitere Mannschaft einen guten sechsten Platz erlangt.
Wir gratulieren allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern zu ihren sportlichen Einzelleistungen und freuen uns auch über die grandiosen Mannschaftssiege.

Hier geht es zu den Ergebnislisten:
Ergebnisse2017MKGS


(5. Juli 2017)

Traumlandschaften (Kunst AG)

Wir haben uns in der Kunst-AG aus Klasse 3/4 mit dem belgischen Künstler Arne Quinze beschäftigt. Fotos seiner Arbeiten wurden betrachtet und als Anregung für den Bau eigener fantasievoller Landschaften mit den unterschiedlichsten Materialien genommen.
Die Kinder fühlten sich an Traumszenen erinnert, auch Märchen- oder Fantasy-Welten beschrieben sie. Besonders beeindruckt hat sie die Farbigkeit, die Vielfalt der Formen und Materialien und dass in einigen Objekte menschliche Figuren integriert waren, die klein und unscheinbar wirkten im Verhältnis zu den riesenhaften Landschaftsgebilden.
Das war dann der Ausgangspunkt unserer Arbeit. Natürlich haben wir die Größenverhältnisse eingeschrumpft, damit jeder seine eigene Traumlandschaft umsetzen konnte. Die menschlichen Figuren, die wir in die Landschaften eingebaut haben, sind Figuren aus dem Eisenbahn-Modellbau.
Die Kinder haben sehr begeistert und konzentriert am Thema gearbeitet. Hier sieht man die fantasievollen Ergebnisse, von einigen Objekten sind auch Detailaufnahmen dabei.

A.Kaminski




















(18. Juni 2017)

Stadtputztag 2017

Auch in diesem Jahr waren Kinder der KGS fleißige Helfer beim Stadtputztag in Stukenbrock. Die 3. und 4. Klassen wurden von der Stadt mit Hilfsmitteln und Mülltüten ausgestattet und sammelten wieder allerlei Müll und Kuriositäten auf. Hier ein Ausschnitt aus der Liste: Karnevalsperücken, Gartensäge, Harke, Straßenbegrenzungspfeiler, einen teilweise gefüllten Ölkanister, Unmengen an Glasflaschen, 6 Kinder sammelten innerhalb einer Stunde 250 Zigarettenkippen, eine gefüllte Geldbörse (Die ordnungsgemäß der Polizei übergeben worden ist.),…

Die Kinder fragen sich, ob es wirklich sein muss, dass so viel Müll in der Natur landet? Wer tut so etwas?

Die Kinder wünschen sich eine saubere Umwelt, in der es Freude macht zu Leben!
Helfen auch SIE mit!!!


(15. März 2017)

Geschichten vom Schulfest „Spiele ohne Grenzen“ aus der Klasse 3a

Spiele ohne Grenzen
Ich bin zum Schulfest der KGS gegangen. Zuerst war ich mit Ardit beim Origamifalten und ich habe ein Herz und einen Hund gefaltet. Ich war auch in der Hundeklasse. Dort konnte man Jonglierbälle machen. Ardit und ich haben uns auch unseren Namen auf den Arm schreiben lassen. Um 17 Uhr hatte ich dann Dienst in unserer Klasse beim Spiel „Fang den Stock“. Es ist leider fast keiner mehr gekommen und wir hatten nichts zu tun. Danach habe ich mein Foto abgeholt. Es sah witzig aus. Zum Schluss hat es dann leider noch angefangen zu regnen. Ich bin reingegangen, um beim Aufräumen zu helfen. Es war ein schönes Fest.
Leon

Schulfest am Freitag, den 17.6.2016
Jedes zweite Jahr gibt es in unserer Schule ein Schulfest unter einem neuen Motto. Dieses Jahr war das Motto „Spiele ohne Grenzen“. Es gab Spiele, bei denen man mitspielen konnte, einen Tatoo-Stand, Origami, Lego, Bälle, eine Fotobox, und ein leckeres internationales Bufett. In der Klasse 3a wurde das Spiel „Fang den Stock“ angeboten. Bei der 3c musste man ganz schnell Becher stapeln (Speedsticking) für Homepage Schulfest. Bei der 3d gab es Origamifalten und bei der 3b wurden kleine Instrumente gebastelt. Das war ein schöner Tag.
Patrick

Spiele ohne Grenzen
Am 17.6.16 hatten wir in unserer Schule ein Schulfest. Fats jede Klasse hatte ein eigenes Spiel. Unser Spiel hieß „Fang den Stock“. Es ging darum, dass es 8 Spieler gab und jeder hatte einen ca. 1m langen Stock, den er vor sich auf den Boden stellte. Ziel: alle mussten den Stock vom Nachbarn fangen, bevor er umkippt. Auf ein Kommando musste man von einem Stock zum anderen laufen. Haben es alle innerhalb von 10 Runden geschafft, gab es 2 Bonbons, sonst nur 1 Bonbon. Es gab noch viel mehr Spiele. Eine Klasse hatte Twister, die andere Lego und eine Origamifalten. Es wurden sogar von OGS-Mitarbeiterinnen Tatoos auf den Arm gemalt. Das sah sehr schön aus. Das Schulfest hat mir viel Spaß gemacht und unser Spiel fand ich am besten.
Dennis

Schulfest 2016
Am Freitag, den 17.6.16 war unser Schulfest. Es ging von 14.30 Uhr – 17.30 Uhr, also 3 Stunden. Ich bin mit meinem Fahrrad und meiner Schwester gekommen. Wir haben richtig viel gespielt. Unser Spiel hieß: Fang den Stock, ein ägyptisches Kreisspiel. Wir haben alle zuerst unser Mottolied gesungen. Es war neu gedichtet nach der Melodie von „Games people play“ von Joe South. Dann habe ich meinen Gutschein für die Fotobox eingelöst und ich habe ein Foto mit meiner besten Freundin Erika gemacht- Unser Foto habe ich mitgenommen. Wir hatten beide Brillen auf. Die Fotobox war auch drinnen richtig cool. Unser Spiel wurde von Josie in unserer Schule vorgeschlagen. Gegessen habe ich einen Schokokuchen und Weintrauben.
Das Schulfest war eins meiner schönsten Erlebnisse.
Dana-Sophie


(4. Juli 2016)

Tschüß Langeoog!!

image


(24. Juni 2016)

Endspurt

Nach einem super-sonnigen Strandtag gestern, war es heute zunächst bedeckt und kühl. Am Vormittag haben wir erfolgreich die Inselrallye absolviert. Nach dem Mittagessen ging es dann zeitig per Inselbahn los zum Fährhafen zur Kutterfahrt. Gleich erwartet uns noch eine Schatzsuche.
Morgen geht es dann leider schon wieder mit der Fähre um 11:30 Uhr zurück aufs Festland.
Hier noch einige Impressionen vom heutigen Tag:

image

image

image

image

image


(23. Juni 2016)

Halbzeit

Die Hälfte unserer Klassenfahrt ist nun um und wir genießen bestes Sommerwetter. Nach dem Fußballspiel gestern Abend sind alle nach einem tollen Sonnentag müde ins Bett gefallen und es war eine sehr ruhige Nacht. Heute Morgen haben wir unseren Sandskulpturen-Wettbewerb durchgeführt. Am Nachmittag geht es erst wieder ins Dorf, anschließend folgt die Revanche zum gestrigen Strand-Völkerballspiel.
Viele Grüße von der Insel!

image

image

image


(22. Juni 2016)

Wattwanderung Langeoog

Wir haben die erste Nacht ohne Heimweh aber dafür mit verhältnismäßig viel Schlaf hinter uns gebracht. Nach einem reichhaltigen Frühstück haben wir uns bei nun trockenem Wetter zur Wattwanderung aufgemacht. Wattführer Ossi hat uns mit viel Engagement und flotten Sprüchen das Leben im Wattenmeer erklärt und wir haben tolle Eindrücke mitgenommen. Seit 12:00 Uhr mittags scheint die Sonne und es ist angenehm warm. Weiteres Programm für heute:
Das Dorf wird erkundet und danach geht es auf zum Strand!

image

image

image


(21. Juni 2016)

Besuch im Teutolab

Die vierten Schuljahre waren auch in diesem Jahr wieder zu Gast im Gymnasium, um an naturwissenschaftlichen Versuchen im Teutolab zu arbeiten.
Die Veranstaltung war, wie in jedem Jahr, durch die Teutolab-AG der Achtklässler bestens vorbereitet und die Kinder haben einen tollen und spannenden Nachmittag verlebt.
Die folgenden Teutolab-Bilder stammen von der Klasse 4b:


(7. Juni 2016)