Aktuelles

Wichtig! Wichtig! Wichtig!

Sehr geehrte Eltern,

laut aktueller Allgemeinverfügung des Kreises Gütersloh wird ab kommenden Montag, den 19.04.2021 aufgrund der Inzidenzlage der Distanzunterricht der letzten Woche fortgesetzt.

Näheres zu eventuellen Abholaktionen erfahren Sie über die Klassenlehrkräfte. Die Notbetreuung findet so wie letzte Woche statt, Schulbusse fahren in diesem Fall nicht.

Die Schulleitung


(17. April 2021)

Wechselunterricht ab 19.04.2021 unter Selbsttestauflage!

Sehr geehrte Eltern,

nach derzeitigem Wissensstand starten wir ab kommenden Montag, den 19.04.2021 wieder mit dem  Wechselunterricht und wir beginnen – wie vor den Osterferien angekündigt – in den Ihnen von den Klassenlehrkräften vorgegebenen Gruppenzusammenstellungen. Da wir bei den gerade steigenden Inzidenzwerten nicht vorhersagen können, wie es danach weitergeht, erfahren Sie das Wechselmodell für die nachfolgenden Wochen von den Klassenlehrkräften im Laufe der nächsten Woche. Vorerst starten wir mit:

Gruppe A: 19.04./21.04./23.04.2021

Gruppe B: 20.04./22.04./

Die Notbetreuungsgruppen bleiben gemäß den von Ihnen eingereichten Anmeldungen täglich bestehen. Auch die Schulbusse fahren wieder.

Wie in der Coronabetreuungsverordnung vom 12.04.2021 und der aktuellen Schulmail vom 14.04.2021 nachzulesen, darf seit dieser Woche nur noch das Schulhaus betreten, wer ein negatives Testergebnis vorweisen kann. dies darf auch durch das Bürgertestzentrum ausgestellt, allerdings nicht älter als 48 Stunden sein.

Für die Kinder und das Schulpersonal bedeutet dies die verpflichtende zweimalige Durchführung pro Woche eines vom Land verordneten Selbsttests (Siemens Clinitest), der in dieser Woche bereits mit Kindern der Notbetreuungsgruppen ohne Probleme durchgeführt werden konnte. Ein von den Klassenlehrkräften an Sie weitergeleitetes Erklärvideo gibt entsprechend Aufschluss über dessen Durchführung. Die im Video gezeigten Abläufe finden in pädagogisch aufbereiteter Form und in Begleitung der den Kindern vertrauten Lehrkräfte statt.

In einem heute an Sie weitergeleiteten Elternbrief erfahren Sie ausführliche Details über unser geplantes Vorgehen.

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie an diesem Wochenende die aktuellen Pressmitteilungen des Kreises Gütersloh! Vielen Dank!

Mit besten Wünschen für Ihre Gesundheit grüßt herzlich

das Schulteam


(16. April 2021)

Start nach den Osterferien

Ich begrüße Sie und Ihre Familien herzlich zum Start nach den Osterferien, die Ihnen und Ihren Lieben hoffentlich etwas Zeit zum Erholen ermöglicht haben.

Wie seit gestern Nachmittag aus dem Ministerium verlautet, gehen wir ab kommenden Montag, den 12.04.2021 erst einmal wieder in den Distanzunterricht und Ihre Kinder erfahren über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, welche Arbeitsaufgaben zu erledigen sind und wann es zu unterrichtlichen Kontakten per Video kommen wird.

Ab Montag, den 19.04.2021 soll dann wieder Wechselunterricht stattfinden, wir werden Sie darüber aber noch detailliert informieren.

Neu ist, dass ab sofort kein Kind mehr in die Schule darf, das nicht negativ getestet ist, es gilt also ab sofort eine Testpflicht.

Dieser Test soll laut amtlichen Vorgaben in der Schule vom Kind selbstständig  – unter Aufsicht einer Lehr/-Aufsichtsperson – 2x pro Woche durchgeführt werden. Wie wir dies organisatorisch umsetzen können, planen wir in der kommenden Woche, Sie werden dann zeitnah darüber informiert.

Selbstverständlich gilt auch ein offiziell von einem städtischen Testzentrum ausgestelltes Testergebnis, das aber nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Diese Testregelung tritt bereits für die Kinder in Kraft, die ab kommenden Montag eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, für die wieder eine offizielle Anmeldung neu ausgefüllt werden muss (Anmeldung zur Notbetreuung ab 12.4.2021). Da eine schulische Teststrategie nicht so rasch umzusetzen ist, bitten wir die betroffenen Eltern, am Morgen vor der Schule einen Selbsttest mit dem Kind durchzuführen und uns dies ausnahmsweise mit der dafür vorgesehenen Erklärung (Nachweis eines negativen Selbsttests) zu bestätigen. Selbstverständlich können wir Ihnen auch vor Ort einen Selbsttest aushändigen, den Sie dann z.B. im Auto durchführen und das Ergebnis dem Betreuungspersonal kurz vorlegen.

Dies gilt nur für den kommenden Montag, eine zweite Testung innerhalb der Woche muss dann in der Schule durchgeführt werden bzw. durch ein Schreiben eines offiziellen Bürgertestzentrums belegt sein.

Da, wie bekannt, während der Notbetreuung kein Unterricht stattfindet und es sich nur um eine relativ geringe Anzahl von Kindern handelt, hat die Stadt den Schülerspezialverkehr eingestellt, es fahren keine Schulbusse.

Es wäre uns sicher eine große Hilfe, wenn Sie, liebe Eltern, gemeinsam mit Ihrem Kind den Umgang mit dem Selbsttest, den wir noch einmal in dieser Woche mit nach Hause geben werden, gut üben, damit es zu möglichst wenig zeitlicher Verzögerung, aber auch nicht zu unnötigen Ängsten unter den Kindern kommt, wenn sie erkennen, dass die Handhabung recht einfach und schmerzfrei umzusetzen ist.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und die häusliche Unterstützung für all diese Umstände, die unser aller Gesundheit dienen und uns hoffentlich bald wieder ein Stück hin zu einer Unterrichtsnormalität führen mögen.

In diesem Sinne wünsche ich alles Gute und grüße im Namen des Schulteams herzlich.

Christine Weiß


(9. April 2021)

Warnwesten für den vierten Jahrgang

Kurz vor den Osterferien erhielten unsere vierten Schuljahre Besuch von der Firma Fahrrad Fulland. Die zwei Herren hatten für jedes Kind eine gelbe Warn-und Sicherheitsweste dabei. Unsere Vierer hatten im September sehr erfolgreich ihre Radfahrprüfung abgelegt. Somit kam dieses für ihre Sicherheit im Straßenverkehr so nützliche Geschenk allen sehr gelegen. Stellvertretend für ihre Mitschüler und Mitschülerinnen nahmen die Klassensprecherinnen aus der 4a und 4c (Cami und Emily) sowie der Klassensprecher aus der 4a (Henry) die leuchtfarbenen Westen mit Freude entgegen.


(1. April 2021)

Osterbrief

Sehr geehrte Eltern,

mit Blick auf den letztjährigen Osterbrief konnte niemand ahnen, dass wir ein Jahr später immer noch in sehr angespannter und weit von einer unbekümmerten Normalität des täglichen Miteinanders entfernter Lage sind.

Nichts desto trotz konnten wir die ersten Monate diese Jahres auf der Grundlage gegenseitigen Verständnisses und einer ungebrochenen Bereitschaft Ihrerseits die herausfordernden Situationen innerhalb der Familien sowie für die Kolleginnen und Kollegen im Unterrichtsalltag sehr gut meistern.

Dies haben Sie uns über die Fragebogenaktion in erfreulich zahlreicher Weise auch zurück gemeldet, vielen Dank dafür!

Wie Ihnen über den Brief der Stadt bekannt gegeben, verteilen wir gemäß Ihrer Einverständniserklärung noch vor den Ferien pro Kind ein Test-Kit der von der Stadt gekauften Selbsttests. Da dieser ausschließlich für den Start in einen sicheren Schulbesuch nach den Osterferien gedacht ist, empfehlen wir, ihn mit Ihrem Kind morgens vor dem Unterricht (je nach Gruppenzugehörigkeit entweder am 12.04. oder 13.04.2021) durchzuführen.

Wie es seitens des Landes – was die Selbsttests betrifft – nach den Osterferien weitergehen wird, wissen wir noch nicht, Sie werden rechtzeitig informiert werden.

Derzeit gehen wir von einer Fortsetzung des Wechselunterrichts aus, so dass wir ab dem 12.04.2021 wieder wie folgt starten:

Gruppe B: 12.04./14.04./16.04. Gruppe A: 13.04./15.04.

Aus pädagogischen Gründen werden sich die Gruppenzugehörigkeiten in einigen Lerngruppen/ Klassen geringfügig ändern. Das erfahren Sie rechtzeitig von den jeweiligen Klassenlehrkräften.

Nun hoffen wir auf ein paar von der Frühlingssonne verwöhnte Tage der Entspannung und entsprechend Zeit, Abstand zu gewinnen.

Wir wünschen Ihnen frohe Ostertage im Kreis der Familie sowie weiterhin viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung/ OGS-Leitung


(25. März 2021)

Mehrsprachiges Infoblatt des Kreises Gütersloh zum Coronavirus

Der Kreis Gütersloh hat ein Informationsblatt zum Coronavirus und zu den Anlaufstellen des Kreises in zahlreichen verschiedenen Sprachen veröffentlicht. Zu dem Informationsblatt gelangen Sie über folgenden Link:

https://www.kreis-guetersloh.de/themen/bildung/kommunales-integrationszentrum/coronavirus/mehrsprachiges-infoblatt-lokale-infos-und-hinweise


(15. März 2021)

Fortsetzung des Wechselunterrichts bis zu den Osterferien!

Sehr geehrte Eltern,

da seitens des Ministeriums keine neuen Vorgaben für die Grundschulen erfolgten, setzen wir den derzeitigen Wechselunterricht bis zum 26.03.2021 fort.

Die genauen Präsenzunterrichtstage entnehmen Sie bitte dem aktuellen Elternbrief, den Sie unter folgendem Link herunterladen können:

Elternbrief Wechselunterricht bis zu den Osterferien 2021

Alles Gute für Sie und Ihre Familien und herzliche Grüße!

Das Schulteam


(4. März 2021)

Organisation des Unterrichts vom 22.2.-5.3.2021

Sehr geehrte Eltern,

in den kommenden zwei Wochen findet der Unterricht für Ihre Kinder in einem Wechselmodell zwischen Präsenz- und Distanzunterricht statt.

Ausführliche Informationen zur Organisation, den Unterrichtszeiten etc. finden Sie im Elternbrief unter folgendem Link:

Elternbrief Wechselunterricht Feb/März 2021

Die jeweilige Gruppenzuteilung Ihres Kindes erfahren Sie spätestens am Donnerstag von den jeweiligen Klassenlehrkräften.

Für eine Teilnahme an der Notbetreuung zwischen dem 22.02. und 05.03.2021 muss erneut ein Antragsformular ausgefüllt werden. Das Formular finden Sie unter folgendem Link:

Anmeldeformular Notbetreuung Feb./März2021

Bitte halten Sie die von Ihnen angegebenen Betreuungszeiten auch konsequent ein bzw. sagen Sie ab, wenn Ihr Kind nicht kommt. Vielen Dank!

Wir freuen uns darüber, Ihre Kinder bald wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

das Schulteam


(17. Februar 2021)

Fortsetzung des Distanzunterrichts bis 19.02.2021

Sehr geehrte Eltern,

wie gestern von der Ministerin offiziell per Schulmail bekannt gegeben, wird der Distanzunterricht noch bis zum 19.02.2021 fortgesetzt, die Notgruppen bleiben bestehen.

Ab 22.02.2021 ist ein sog. Wechselunterricht angekündigt. Über dessen genaue Organisation informieren wir Sie bis Mitte nächster Woche.

Mit freundlichen Grüßen

das Schulteam


(12. Februar 2021)

Notbetreuung bis 12.02.2021 findet statt!!!

Sehr geehrte Eltern,

nachdem es gestern aufgrund von Kommunikationsproblemen zu Verwirrungen gekommen war, für die wir uns an dieser Stelle nochmals entschuldigen, möchten wir nun klar stellen, dass die Notbetreuung bis zum 15.02.2021 wie angekündigt  stattfindet. Selbstverständlich können Sie als Eltern auch kurzfristig anders entscheiden. Bitte informieren Sie in diesem Fall die OGS, damit kein Personal umsonst anfahren muss. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

das Schulteam


(9. Februar 2021)