Aktuelles

Aktuelle Jahrestermine 2019/ 20

Den aktuellen Jahresplaner können Sie HIER herunterladen.


(11. September 2019)

Herzlich Willkommen im Schuljahr 2019/2020!

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und es folgen einige wichtige Termine für die kommenden Tage:

Wiederbeginn des Unterrichts:

Mittwoch, 29.08.2019, 8:50Uhr- 11:35Uhr (für alle Klassen)

Einsegnungsgottesdienst für die Schulanfänger:

Mittwoch, 29.08., 17:00Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist.

Einschulung:

Donnerstag, 30.08.2019, 10:00Uhr

Fototermin f.d. Schulanfänger (Presse):

02.09.2019, 10:00Uhr

Elternabende:

10.09., 19:00Uhr – Klasse 1/2

11.09.2019, 19:00Uhr – Klasse 3

12.09.2019, 19:00Uhr – Klasse 4


(25. August 2019)

Schülerparlament

Das Schülerparlament hat sich auch im Schuljahr 2018/19 engagiert für die Interessen der Mädchen und Jungs eingesetzt und gemeinsam mit Frau Weiß wichtige Schulthemen diskutiert und mit entschieden.

Wir sagen „Danke“!


(12. Juli 2019)

Ein Stück vom Himmel…

…schenkt uns der diesjährige Abschlussgottesdienst der vierten Klassen, zu dem wir Sie am letzten Schultag, Freitag, den 12.07.2019 um 8:15Uhr in die Ev. Friedenskirche herzlich einladen.

Anschließend verabschieden sich die Großen mit einer Feier in der Aula. Der Förderverein wird Sie wieder mit einem kleinen Imbiss verwöhnen.

Die Zeugnisausgaben finden wie folgt statt:

Eingangsstufe und Klasse 3: Mittwoch, 10.07.2019 (Unterricht nach Plan!)
Klasse 4: Freitag, 12.07.2019 (Unterrichtsschluss für alle um 10:45Uhr!)

Am letzten Schultag haben alle Kinder von 8:00Uhr bis 10:45Uhr Unterricht. Die Betreuung ist gewährleistet. Die Busse fahren nach der 3. und 6. Stunde.

Wiederbeginn des Unterrichts ist: Mittwoch, der 28.08.2018 von der 2. bis 4. Stunde, 8:50Uhr bis 11:35Uhr.

Weitere Informationen und eine ausführliche Danksagung an alle, die das Schulleben in diesem Schuljahr wiedereinmal so aktiv und gewinnbringend mitgestaltet haben, entnehmen Sie bitte dem Jahresabschlussbrief in der Rubrik „Elternbriefe“.

Wir wünschen unseren Schulabgängern einen guten Start an den weiterführenden Schulen und alles Gute für die Zukunft!

Allen Besuchern unserer Homepage, Kindern, Eltern und Mitarbeitern, wünschen wir erholsame und schöne Sommerferien.

Es grüßt herzlich

Die Schulleitung, das Lehrerkollegium und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KGS Stukenbrock.


(7. Juli 2019)

Sportfest 2019

Am Freitag, 21.06.2019, findet unser alljährliches Sport- und Spielefest statt. Die Kinder aus der Eingangsstufe durchlaufen an diesem Tag eine bunte sportliche Rallye auf den beiden Schulhöfen.

Die Kinder aus den 3. und 4. Klassen machen an diesem Tag auf dem Sportplatz an der Realschule SHS gemeinsam ihr Sportabzeichen.

Die genauen Zeiten und Informationen bzgl. des Bustransfers entnehmen Sie bitte dem aktuellen Elternbrief, der in den Klassen verteilt wurde.

Wir freuen uns auf einen tollen sportlichen Vormittag!



(6. Juni 2019)

Englisches Theater

Das „White Horse Theatre“ aus Soest war am Freitag, den 12. April 2019 wieder mit zwei englischen Theaterstücken in der Katholischen Grundschule Stukenbrock zu Gast. Um den Englischunterricht an Grundschulen zu unterstützen, bietet das White Horse Theatre Grundschulstücke auf zwei Lernniveaus an, die auf den Lehrplan abgestimmt sind.

Die Native Speakers ließen die Kinder der KGS in zwei fantasievolle Geschichten mit Musik eintauchen. Die Flex-Kinder konnten die Abenteuer zweier Mäuse miterleben, die 3er und 4er-Kinder ein traditionelles russisches Märchen.
Für die Flex-Kinder gab es das lustige Stück: „The Mice in the Clock“ Mr und Mrs Mouse hatten es sich in einer Standuhr gemütlich gemacht. Sie genossen das Leben und fanden Brotkrümel und Käse in Hülle und Fülle. Bis Mr Mouse eines Tages in eine große Mausefalle neben der Haustür tappte und er mit Hilfe aus dem Publikum gerettet werden musste. Die Kinder konnten viele bekannte Vokabeln (wie Farben, Kleidung, Essen) üben und gleichzeitig über die Abenteuer der Mäuschen lachen und sich erfreuen.
Für die 3er/4er-Kinder wurde das russische Märchen „The Firebird“ gespielt. Prinzessin Zarevna war von einem bösen Zauberer gefangen genommen worden. Prinz Ivan konnte mit einer magischen Feder, die er von einem mysteriösen, wunderschönen Vogel bekommen hatte, die Prinzessin retten und die Macht des Zauberers brechen.
Das war für alle Kinder wieder ein ganz besonderer Vormittag, an dem sie erleben konnten, dass sie schon ganz viel Englisch verstehen können. Danke an den Förderverein der KGS, der auch in diesem Jahr das Projekt wieder großzügig unterstützt hat.


(29. April 2019)

Ostern 2019

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage erholsame Osterferien und schöne Feiertage! Hiermit weisen wir auch auf den offiziellen Osterbrief hin, der unter der Rubrik „Elternbriefe zu finden ist.


(11. April 2019)

Autorenlesung in der KGS Stukenbrock

Der Kinderbuchautor Guido Kasmann war am 22.03.2019 zum wiederholten Male zu Besuch in der KGS.

Autorenbegegnungen wecken die Leselust von Kindern und Jugendlichen und unterstützen so die Freude am Lesen, an Literatur und allgemein am Umgang mit Sprache. Die Katholische Grundschule Stukenbrock hatte deshalb den Autor Guido Kasmann wieder einmal eingeladen, am 22.03.2019 den 4. Klassen aus seinen Werken vorzulesen und für Fragen rund um das Schreiben und den Autorenberuf zur Verfügung zu stehen.
Guido Kasmann begeisterte die Kinder mit seinem mitreißenden „Erzähltheater mit Musik“. Abwechselnd las er aus dem Buch „Theo – das Tagebuch“ vor, stellte verschiedene Szenen mit großem schauspielerischen Talent frei erzählend dar, sang und rappte zur Gitarre und der Djembe-Trommel. Die Viertklässler tauchten so in die Welt von Theo ein, der als ganz normaler Junge plötzlich anfängt Gedichte zu schreiben. Die Kinder hatten offensichtlich großen Spaß am fantasievollen Spiel mit der Sprache und sie reimten, rappten und sangen begeistert mit. Im Anschluss an die Lesung nutzten die Kinder die Gelegenheit, den Autor über seine Arbeit und die Entstehung seiner Bücher zu befragen.

Guido Kasmann wurde 1959 in Köln geboren, ist Vater von zwei Kindern und war 20 Jahre lang Grundschullehrer und in der Lehrerausbildung der Primarstufe im Fach Musik in NRW tätig. 2003 veröffentlichte er seinen ersten Kinderroman mit dem Titel „Appetit auf Blutorangen“, der inzwischen in der 12. Auflage erscheint.
Zu seinen Romanen veranstaltet er jährlich bis zu 250 Lesungen in ganz Deutschland, vornehmlich vor Grundschulkindern in Schulen, Buchhandlungen und Bibliotheken. In den Lesungen erzählt, spielt und musiziert er zur Thematik seiner Geschichten. Seit 2009 lebt er als freier Schriftsteller in Köln.
Finanziert wird diese Autorenbegegnung zum Teil über den Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V., der die Mittel vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport erhält, zum anderen Teil durch die großzügige Unterstützung des Fördervereins der Katholischen Grundschule.


(26. März 2019)

Rückschau auf die Projektwoche mit dem Circus Tausendtraum (11.02.-15.02.2019)

Nachdem nun alle Beteiligten ausgiebig befragt wurden und wir nur positive Rückmeldungen erhalten haben (von kleinen Verbesserungsvorschlägen abgesehen, die ich gerne an Michael Held vom Zirkus weiterreichen werde), möchte ich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich allen Kolleginnen, Kollegen, Mitarbeiterinnen der OGS, Eltern sowie den Sponsoren(SpaDaKa/ Osthushenrich-Stiftung)  und Förderern – allen voran dem äußerst engagierte Förderverein der Schule – für Ihre Einsätze danken!

Zurzeit läuft noch ein Malwettbewerb zum Thema Zirkus, dessen Ergebnisse wir gespannt erwarten!

Gerne wende ich mich also wieder an den Circus Tausendtraum mit einer Anfrage für das Schuljahr 2022/23, damit die Kinder der KGS Stukenbrock auch in vier Jahren eine so außergewöhnliche und unvergessliche Projektwoche erleben können!

Christine Weiß, Schulleiterin


(12. März 2019)

Circus Tausendtraum

In der Woche vom 11.02. Bis 17.02.2019 ist an unserer Schule der Circus Tausendtraum zu Gast. Im Rahmen unserer Zirkusprojektwoche erarbeitet das Zirkusteam mit allen Kindern der Schule in jahrgangsgemischten Gruppen ein buntes und zauberhaftes Zirkusprogramm. Der Höhepunkt des Projekts sind die zweieinhalbstündigen Aufführungen in der Manege des echten Zirkuszelt am darauffolgenden Wochenende.

Am Mittwoch, 23.01.2019, hatten wir bereits Besuch vom Zirkusdirektor und dem Zirkusmaskottchen Luno, die den Kindern das Projekt vorgestellt und die Vorfreude auf die Zirkuswoche bereits immens gesteigert haben!

Wir freuen uns gemeinsam auf eine beeindruckende und ganz besondere Projektwoche, die allen Beteiligten sicher noch lange im Gedächtnis bleiben wird.


(24. Januar 2019)